BETRIEBLICHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG IN Berlin

WOFÜR STEHT bgf?

Die Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) ist ein wichtiges Bauelement des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Sie umfasst vor allem die Bereiche des Gesundheits- und Arbeitsschutzes. Sie schließt alle im Unternehmen durchgeführten Maßnahmen zur Stärkung der gesundheitlichen Ressourcen ein.

stEuerliche vorteile

Die BGF weckt immer größeres Interesse der Unternehmen. Sie stellt nämlich eine sehr gute Möglichkeit dar, auf die schnell wechselnden gesundheitlichen Anforderungen der Beschäftigten und veränderten psychischen Belastungen zeitgemäß zu reagieren. Die Bundesregierung unterstützt die Maßnahmen, indem sie  ermöglicht, steuerliche Vorteile von bis zu 500 € pro Mitarbeiter/Jahr (§ 3 Nr. 34, EStG) geltend zu machen. Demnach ist der Betrag von 500 € ein Freibetrag, keine Freigrenze. Wenn die Leistung des Arbeitgebers  den Betrag von 500 € überschreitet, so ist nur der überschüssige Betrag steuer- und sozialversicherungspflichtig!

qualitätssicherung

Alle Kursleiter, bzw. ihre Leistungen, Ausbildungen und Kompetenzen müssen dem „Leitfaden Prävention“ des GKV-Spitzenverbandes der Krankenkassen zur Umsetzung der §§ 20 und 20a SGB V entsprechen. Die Kursleiter müssen demnach über einen staatlich anerkannten Berufs- oder Studienabschluss im jeweiligen Handlungsfeld verfügen. Eine andere Möglichkeit stellen spezifische Zusatzqualifikation sowie pädagogische, methodische und didaktische Kompetenzen dar.

handlungsfelder der betrieblichen Gesundheitsförderung

Die betriebliche Gesundheitsförderung basiert auf vier Säulen: Stressmanagement, Suchtmittelkonsum, Ernährung und Bewegung. Die BGF fördert also nicht nur die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter, sondern auch indirekt ein gesundes Wachstum jedes Unternehmens. Diesbezüglich werden Arbeitsmittel, Arbeitsumgebung, Arbeitszeit, Arbeitsorganisation, Sozialbeziehung, individuelle Anpassungen und unterstützendes Umfeld einbezogen. Und genau hier setzen wir an. Wir wollen Sie unkompliziert und stressfrei heranführen. Außerdem werden die Mitarbeiter durch die Art unserer Kurse mit einem fundierten Wissen über Work-Life-Balance ausgestattet. Und genau das wollen wir erreichen: Nachhaltigkeit.

Maßnahmen zur Gesundheitsförderung

Unser Unternehmen konzentriert sich auf die Handlungsfelder Bewegung, Ernährung und Stressmanagement, doch wir stellen sicher, wie wir unser Wissen verständlich weitergeben können, und zwar so, dass die Teilnehmer unserer Kurse nicht nur verstehen, was sie bei uns gelernt haben, sondern auch langfristig umsetzen können. 

Während wir in den regelmäßig stattfindenden und kreativen Bewegungsstunden in Ihrem Büro dafür sorgen, dass der Rücken nicht mehr zwickt, sorgen wir in lockeren, begleitenden Gesprächen auch dafür, dass Sie wissen, was Sie essen und warum.  Mit diesem Wissen muss man weder auf Wein noch auf Schokolade verzichten. Eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität ist dann nur eine Zeitfrage.